Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Newsletter Mai 2020
Die aktuellen Umstände erforderten, wie von allen, auch von uns einige Anpassungen und die Treffs wurden temporär leider geschlossen. Mit den Jugendlichen blieben wir in dieser Zeit hauptächlich über Social Media in Kontakt. Mittlerweile dürfen wir wieder öffnen, allerdings mit entsprechenden Hygienevorschriften und einem Schutzkonzept. Öffnungszeiten kommunizieren wir über Instagram.

Trotzdem lief ganz viel bei uns. In Lauterbrunnen entstand eine Tafel mit Wünschen und Gedanken im öffentlichen Raum, in Unterseen wurden mit kleinen Gruppen und mit Schutzabstand Sounds kreiert, zu sehen auf unserer Facebookseite. www.facebook.com/OKJAJAB/

Weiter wurde in den Treffs der Frühlingsputz abgehalten. Mit Hochdruck erarbeiteten wir interne Papiere, wobei unser fast 10-jähriges Konzept angepasst wurde. Kern dieser Anpassung ist die Gemeinwesen- und Sozialraumorientierung. Dadurch entstand unsere Strategie, deren Umsetzung uns in der nächsten Zeit beschäftigen wird. Das überarbeitete Konzept wird demnächst der Öffentlichkeit präsentiert.

Weitere Infos über unsere Tätigkeiten hier im Newsletter, viel Spass beim Durchlesen.

Herzlichst, Martin Leuenberger, Stellenleiter Jugendarbeit Bödeli




25 Jahre Jugendarbeit Bödeli

1994 wurde der Verein Jugendarbeit Bödeli gegründet, bevor wir 1995 mit der operativen Jugendarbeit beginnen konnten. Online gibt es einen kleinen Filmschatz aus den Anfängen der JAB.
Hier zum Videoleckerbissen

Zur Zeit sind wir in der Vorbereitung eines Jubiläumsfestes. Dieses soll am 29. August rund um das Kunsthaus in Interlaken stattfinden. Geplant ist neben einem Kinderfest und einem bunten Allerlei auch ein Abend für die Jugendlichen. Dazu soll die Jugendkultur auf dem Bödeli gelebt und deren Vielfalt aufgezeigt werden.
Falls es durch die aktuellen Umstände nicht möglich sein sollte, werden wir ein Verschiebedatum kommunizieren.





Skatepark/Pumptrack Platzgestaltung

Gerade noch rechtzeitig vor dem Corona Lockdown lud der Trägerverein Skatepark Region Bödeli zusammen mit der Jugendarbeit Bödeli zu einem Info- und Mitwirkungsanlass im Mattenhof ein. Er trug neuste Infos an die ca. 60 anwesenden Menschen verschiedenen Alters und führte in eine erste Mitwirkung zu der Gestaltung des Areals des Pfadiheims Unspunnen. Die Parzelle des Pfadiheims ist momentan im Zonenplanänderungsverfahren, wozu unglaublich viel planerische und administrative Arbeit notwendig ist. Zum Glück kann der Verein hier auf Fachleute zurückgreifen, welche dem Projekt positiv gegenüberstehen und ihr know how bereitstellen. Hauptanliegen des Vereins war jedoch die Mobilisierung und die Einbindung der aktiven Nutzer*innen. Mit der Grundhaltung „ohne euch werden wir keine Rollzone bauen“ kommunizierte die Projektgruppe das weitere Vorgehen. Schön war zu sehen, dass eine hohe Bereitschaft von Seiten der Aktiven zur Mithilfe und Verantwortungsübernahme am Projekt signalisiert wurde. Nach den Gesprächen mit der Pfadi vor zwei Wochen und weiteren Abklärungen bezüglich der Lärmemissionen kann nun bald für die Detailplanung eingeladen werden.  Parallel nimmt der Verein nun Kontakt mit der Nachbarschaft auf.




Kinderbaustelle 2020 in Interlaken

Die Jugendarbeit Bödeli beschreitet neue Pfade und geht unter die Handwerker*innen. Ab Mitte August 2020 wird in Interlaken bei der «alten Reithalle» die «Kinderbaustelle» eröffnet.

Hierbei handelt es sich um einen Spielplatz der von uns betreut wird und den Kindern Räume zum Experimentieren und Konstruieren gibt. Momentan arbeiten wir auf Hochtouren, um dieses Projekt zu verwirklichen.

Detaillierte Infos folgen bald.





Summer Opening 2.0 in Stechelberg

Seit Oktober letzten Jahres steckt das 11-köpfige Team aus jungen Menschen aus der Gemeinde Lauterbrunnen mit Unterstützung der Jugendarbeit Lütschinentäler in der Planung des Summer Openings.

Die Durchführung des Events wurde auf den 6. Juni 2020 terminiert. Aufgrund der aktuellen Lage wird das Summer Opening auf Freitag, 7. August 2020 verlegt.

Water Battle, Farbpulver, DJ, Band und weitere spannende Programmpunkte erwartet das Publikum (12 bis 16 Jahren) im leerstehenden Schulhaus in Stechelberg.




Mic Check im Blago Bung

Am Samstag 07. März fand in den Räumlichkeiten des Blago Bung der Anlass „Mic Check“ statt. Vier junge Frauen und die Jugendarbeit Bödeli boten jungen Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, vor Publikum aufzutreten. Der Anlass war zugleich das Ausbildungsprojekt des Praktikanten Reto. Der Abend war mit fast hundert Besucherinnen und Besuchern ein voller Erfolg. Für mehr Informationen zum Abend und um einen interessanten Einblick in die regionale Jugendkultur zu erhalten, gibt es online einen interessanten Artikel zum Anlass:
www.jungfrauzeitung.ch/artikel/180275





Mehr Infos sind wie immer aktuell auf unserer Homepage oder auf unserer Facebookseite, einfach abonnieren und immer up to date sein, was bei uns läuft, geplant ist, oder stattgefunden hat.
www.jabinfo.ch
Gefällt mir





Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Jugendarbeit Bödeli
Bahnhofstrasse 5b
3800 Unterseen
Schweiz

+41338231069
team@jabinfo.ch